Christusträger Bruderschaft

kloster-tr-gr-innenhof-kl

Die Christusträger Bruderschaft bewirtschaftet das Kloster und hält es in stand.

Der Name des 1102 gegründeten Klosters, auf der Gemarkung Trennfelds, ist vom „Triefenden Stein“ abgeleitet. Eine Quelle, die ganzjährig Wasser führt. Vom Main aus gesehen können Wanderer den „Triefenden Stein“ rechts vom Kloster entdecken.

Das Kloster Triefenstein war früher ein Augustiner-Chorherrenstift, anschließend von 1806 bis 1986 im Besitz des Fürstenhauses Löwenstein-Wertheim-Freudenberg. Seither ist es die Heimat der evangelischen Christusträger-Bruderschaft. Das Klostergelände wurde mit viel Liebe zum Detail weitgehend restauriert. Heute dient es als geistliches Zentrum und als Ort der Stille. Kirchengemeinden und andere Gruppen kommen zu Freizeiten oder Seminaren hierher. Einzelgäste ziehen sich zu Stillen Tagen zurück oder melden sich zu einem der Seminare an, die Brüder und Freunde der Bruderschaft im Jahresprogramm anbieten. Auch Familien kommen gerne ins Kloster. Das ganze Gelände dient der Einkehr und Besinnung, dem Gespräch über Texte der Bibel, der Erholung beim Wandern und Sport und der gemeinsamen Begegnung von Groß und Klein, Alt und Jung.

Viele Gäste suchen im Kloster einen geschützten Rückzugsort, in dem sie Ruhe und Besinnung erleben können. Bitte haben Sie für diesen Wunsch Verständnis und respektieren Sie, dass das Klostertor deshalb nur zu bestimmten Zeiten für Besuch und Besichtigung offen steht.

So laden die Brüder die Öffentlichkeit jeden Mittwoch um 18.00 Uhr zum Abendgebet ein. Das Gebet dauert etwa eine halbe Stunde und besteht aus liturgischem Singen, einem Bibeltext und einer kurzen Betrachtung. Das Abendgebet findet in der Sommerzeit in der Kirche und in der Winterzeit in der Kellerkapelle statt.

Dreimal im Jahr können Interessierte einen ökumenischen Gottesdienst in der Klosterkirche mitfeiern. Diese Gottesdienste werden von Kirchgemeinden und Pfarrern der Umgebung gemeinsam mit den Christusträgern vorbereitet und verantwortet werden.

Die Termine der ökumenischen Gottesdienste, von Konzerten und anderen Veranstaltungen im Kloster Triefenstein können Sie hier nachlesen: Christustraeger-Bruderschaft.Termine

Wer als Gast ein Seminar oder ein paar stille Tage erleben möchte, kann sich an das Gästebüro wenden:

Kontakt:
Christusträger Bruderschaft
Gästebüro
Kloster Triefenstein am Main
Am Klosterberg 2
97855 Triefenstein
Tel: (+49) 09395-777 110
Fax: (+49) 09395-777 113
E-Mail: tr-triefenstein@christustraeger.org
Web: www.christustraeger-bruderschaft.org

Im Jahr 2011 feierte die Christusträger-Bruderschaft zusammen mit der Christusträger Schwesternschaft, die ihren Sitz in Württemberg und Hessen hat, ihr 50jähriges Bestehen.


 

Tag der offenen Klostertür mit Open Air Musik

Alljährlich öffnet das Kloster die Pforten zu Kunst und Kultur.
Als Abschlußveranstaltung treten musikalisch Kunstschaffende zu einem Open-Air-Konzert auf. Mit Rock, Pop und „Guterlaunemusik“ zeigen die Bands, was sie drauf haben.
Auch in diesem Jahr werden die Klostertore wieder geöffnet um Wissbegierigen Einblick in das Kloster zu geben.

Fest der Begegnung, fröhliches Pop-Festival, besinnlicher Gottesdienst, informativer Besuchstag. Das alles gibt es am Triefenstein-Tag.

Mehrere Tausend Besucher aus Deutschland und der Schweiz werden zu einem ganz besonderen Fest mit großer Vielfalt erwartet.
Ein Fest der Begegnung, fröhliches Pop-Festival, besinnlicher Gottesdienst, informativer Besuchstag. Es werden wieder mehrere Tausend Besucher aus Deutschland und der Schweiz zu einem ganz besonderen Fest mit großer Vielfalt erwartet. Bei einem Rundgang über das Klostergelände, an Informationsständen und im persönlichen Gespräch können Sie uns Christusträger und unsere Arbeitsbereiche kennenlernen und einen anregenden Nachmittag und Abend erleben.

Triefenstein Open Air 2017