Naturkundliche Exkursion am Locksberg

Naturkundliche Exkursion in den alten Steinbruch am Locksberg

Geologie Blocksberg

Fr. 24.05.2019 16:00 Uhr

HeidelbergCement, Werk Lengfurt, und die Kreisgruppe Main-Spessart im Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV)
bietet allen Interessierten eine naturkundliche Exkursion an.


Termin und Ort:

Freitag, 24.05.2019, 16:00 Uhr, Steinbruch Lengfurt, HeidelbergCement, 97855 Triefenstein-Lengfurt


Treffpunkt: HeidelbergCement, Tor 5, an der Straße zwischen Lengfurt und Erlenbach (B 8), Parkplätze vorhanden

Sonstiges:

Bitte wetterangepasste Kleidung und Schuhwerk sowie, wenn möglich, ein Fernglas mitbringen.

Dauer ca. 2,5 Std.

Die Tour führt durch den alten, stillgelegten Steinbruch der HeidelbergCement AG am Locksberg, zwischen den Gemeinden Lengfurt und Erlenbach. In diesen von Menschenhand geformten, artenreichen Sekundärlebensräumen bieten sich den Teilnehmern besondere Einblicke in eine Landschaft, die nicht nur über Jahrzehnte Rohstofflieferant war, sondern sich auch in einen ganz besonderen Lebensraum für viele und sogar bedrohte Pflanzen und Tiere entwickelt hat, wie sie in natürlicher Form, in der vom Menschen stark genutzten Landschaft, nur noch spärlich vorhanden ist.
Die Teilnehmer erfahren dabei sehr viel Wissenswertes über Flora und Fauna. Sie erhalten außerdem einen umfassenden Einblick in die Kooperationsprojekte zwischen der HeidelbergCement AG, Werk Lengfurt, und dem LBV.
Die Exkursion wird von Hartwig Brönner, Vorsitzender der LBV-Kreisgruppe Main-Spessart, und von Michael Becker, Werkleiter HeidelbergCement AG, geleitet.

Anmeldung bitte unter:
E-Mail: zementwerk.lengfurt@heidelbergcement.com
Tel.: +49 9395 18-52201

HeidelbergCement AG
Werk Lengfurt
Homburger Str. 41
97855 Triefenstein
E-Mail: zementwerk.lengfurt@heidelbergcement.com
www.heidelbergcement.de/lengfurt